Warning: mysql_connect(): Can't connect to MySQL server on '10.0.248.246' (111) in /opt/ws_xoops/class/database/adodb5/drivers/adodb-mysql.inc.php on line 462 Harz Hotel - Brockenhotel - Das einzigartige Hotel auf dem Brocken im Harz - Urlaub im Harz
*
Menu
Menu
hotel-links

Brockenaufstieg
      

Brockenaufstieg

Jetzt anmelden!

PrinterFriendly
Druckoptimierte Version

Der höchste Harzgipfel lockt jährlich über eine Million Besucher an

Einzigartiger Berg mit seltener Flora

"Der Brocken - mit 1142 m ü.NN der höchste Berg im Harz - ist die einzige Erhebung im deutschen Mittelgebirgsraum, die eine natürliche Waldgrenze besitzt.

Das extrem rauhe Klima und eine den Winden ausgesetzte exponierte Lage verhindern das Entstehen eines geschlossenen Waldes auf dem Plateau. Ab etwa 1.100 m ü.NN (je nach Exposition) beginnt auf dem Brocken die waldfreie Zone.

Eine solche natürliche Waldgrenze ist für deutsche Mittelgebirge einmalig. Schon unterhalb davon hat die Fichte in der sogenannten "Kampfzone" erschwerte Wuchsbedingungen. Die uralten, nur wenige Meter großen Baumgestalten zeugen von der Härte dieser Umgebung..."

( Zitat Nationalpark-Harz  )

Blick auf Brockenwetterwarte
 
 
Der höchste Punkt - 1142 m

Brockenflora

"...Hier ist die "subalpine Zwergstrauchheide" zu Hause, eine Lebensgemeinschaft aus Besenheide, Heidelbeere, Preiselbeere und Charakterarten des Brockens wie der Brockenanemone, dem Brockenhabichtskraut und dem Alpenhabichtskraut..."

Der Brockengarten

Von Mai bis Ende Juni blüht die Brockenanemone und deckt den Gipfel in ein weiß-gelbes Blütenmeer.

Der Brockengarten mit großem Schauteil bietet rund 1600 Pflanzenarten aus den Hochgebirgen der Welt Platz. Hier wachsen alpine Enziane ebenso wie Pflanzenarten aus den Hochgebirgen Asiens und Amerikas - zu besichtigen gleich neben dem Brockenhotel.

Brockenwetter

Der Brocken bietet "...bei schönem Wetter einen tollen Rundblick über ein Gebiet so groß wie die Schweiz - zumindest theoretisch. An mehr als 300 Tagen hüllen Wolken den Berg für Stunden ein, gute Fernsicht ist also rar."


Brockengeschichte

" Wegen seiner exponierten Lage wurde der Brocken auch militärisch genutzt. 28 Jahre lang war er - politisch bedingt - der einzige unbesteigbare Berg der Welt.

Ein Orginal-Segment der Brockenmauer und zahlreiche weitere interessante Ausstellungsobjekte (im Brockenhaus) erinnern an die Zeit, in der der Brocken nicht für Jedermann zugänglich war."

(Zitate Brockenhaus des Nationalparks) - zu besichtigen gleich neben dem Brockenhotel.

partner
fusszeile
Brockenherberge - Brockenhotel - Brocken im Harz - Tel. 03 94 55 - 120 - E-Mail: info@brockenhotel.de
Willkommen | Angebote | Hotel | Zimmer | Region | Preise | Buchen | Kontakt | Anreise | english | Impressum
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail